images/Einsatzabteilung/2019/Dienstplan_2019-02.jpg

Baum auf Fahrbahn

Im Bereich des Lindenbaums stürzte ein Baum auf die Straße. Die Erkundung zeigte, dass in der nassen Böschung weitere Bäume vom Umfallen bedroht waren. Auf das Fällen/Beseitigen der Bäume wurde in der Dunkelheit bei wirdigen Verhältnissen verzichtet. Der betroffene Bereich wurde durch die Feuerwehr mit Warnbaken und Verkehrszeichen weiträumig gesperrt und der Bauhof informiert.

Die Beseitigung des Hindernisses wird durch die Stadt Nidda bei Tageslicht veranlasst.

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen

Drucken E-Mail

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Feuerwehren aus Nidda und Geiß-Nidda/Bad Salzhausen wurden zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person am "Dauernheimer Kreuz" alarmiert. An der Einsatzstelle lag ein Fahrzeug auf dem Dach. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst dabei Personen aus dem Fahrzeug zu retten.

Wir wünschen den Beteiligten gute Besserung.

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen +++ FF Nidda

Drucken E-Mail

"Bergstich" spendet Munschutzmasken

In den aktuell schwierigen Zeiten von Corona konnte sich die Feuerwehr Geiß-Nidda/Bad Salzhausen über ein ganz besonderes Geschenk freuen. Karin Berg von der Änderungsschneiderei "Bergstich" in Geiß-Nidda übergab 40 Mundschutzmasken an Wehrführer Thorsten Nagel. Mit den Masken ist die Feuerwehr nun in der Lage allen Einsatzkräften im Einsatzfall einen Mundschutz zur Verfügung zu stellen. Die Qualität der Masken lässt es zu, dass sie nach Gebrauch im Kochwaschgang gewaschen werden können. Hierdurch kann sichergestellt werden, dass zu jedem Einsatz eine ausreichende Anzahl an Mundschutzmasken zur Verfügung stehen. Wir freuen uns über diese besondere Unterstützung und sagen Herzlichen Dank an Karin Berg von der der Schneiderei "Bergstich". 

 

Drucken E-Mail

Rauchentwicklung in Gewerbebetrieb

Am frühen Donnerstag Morgen wurde eine Rauchentwicklung in einem Gewerbegelände in Nidda gemeldet. Gemäß Alarmplan wurden wir mit der Feuerwehr Nidda gemeinsam zu dem Objekt alarmiert. Vor Ort konnte ein kleines Schadensfeuer festgestellt werden, welches schnell durch die Feuerwehr Nidda gelöscht werden konnte. Wir standen mit 4 Fahrzeugen und 25 Mann in Bereitschaft.

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen +++ FF Michelnau +++ FF Nidda

Drucken E-Mail

brennt Hecke an Wohnhaus

In Geiß-Nidda führte eine brennende Hecke zum Einsatz der Feuerwehr. Die unmittelbar an der Hauswand stehende Hecke geriet in Brand, konnte jedoch durch den Besitzer eigenständig gelöscht werden. Das Umfeld wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert, weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen

Drucken E-Mail

Verkehrsunfall, eingeklemmte Personen

Auf der K 196 zwischen Nidda und Geiß-Nidda kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen in ihrem Fahrzeug eingeschlossen waren. Gemeinsam mit der Feuerwehr Nidda sicherten wir die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und befreiten die eingeschlossenen Personen aus ihrem Fahrzeug.

Mit eingesetzt waren noch drei Rettungshubschrauber, drei Rettungswagen, sowie die Polizei. Wir wünschen allen Verletzten gute Besserung!

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen +++FF Nidda+++FF Michelnau

Drucken E-Mail

erster Einsatz während der Corona-Pandemie

Die Brandmeldeanlage einer Einrichtung in Bad Salzhausen löste aus. Die Lage wurde vor Ort erkundet und ein Schadensereignis konnte nicht festgestellt werden.

Der Einsatz war der erste Einsatz unter verschärften Sicherheitsbedingungen wegen der Corona-Pandemie. Die Feuerwehren der Stadt Nidda versuchen durch organisatorische Planungen die Ansteckungsgefahr für die Einsatzkräfte so gering wie möglich zu halten. 

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen +++ FF Nidda

Drucken E-Mail

Fortbildung für Führungskräfte

Im Rahmen einer Gruppenführerfortbildung trafen sich Führungskräfte unserer Einsatzabteilung, der FF Nidda und der FF Borsdorf/Harb zu einer besonderen Einweisung im Haus am Landgrafenteich.

Gemeinsam fand eine Unterweisung in der Bedienung von Personenaufzügen statt. Ein Mitarbeiter der Fa. Otis konnte in ansprechender Weise den Notbetrieb und die Notentrieglung vermitteln. Somit wurde ein Grundwissen vermittelt, um im Notfall im Fahrstuhl eingeschlossenen Personen fachgerecht helfen zu können.

Wir bedanken uns für diese Schulung bei der Fa. Otis und dem Haus am Landgrafenteich.

Drucken E-Mail

Neuer Termin, bekanntes Thema

Etwas Neues für die Kameraden/innen war der außergewöhnliche Übungstermin, Theorie Freitagabends um 19:30 Uhr und Praxis Sonntagmorgen 9:30 Uhr, doch der Inhalt sollte altvertraut sein. Das Thema der beiden Einheiten am vergangenen Wochenende waren die Grundlagen der Feuerwehrdienstvorschrift (FwDV) 3, Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Auslaufendes Öl

Auf Anforderung der Polizei wurde die Feuerwehr Geiß-Nidda/Bad Salzhausen auf einen Parkplatz nach Bad Salzhausen alarmiert. Dort lief aus einem abgestellten Fahrzeug Öl aus. Mit Bindemittel wurden die Betriebsstoffe gebunden.

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen

Drucken E-Mail

Fahrsicherheitstraining auf dem Gründautalring

Auch in diesem Jahr konnten zwei unserer Kameraden an eine Fahrsicherheitstraining auf dem Gründautalring teilnehmen. Das Training beinhaltet verschiedene Schritte welche sich in Theorie und Praxis gliedern. Das besondere hierbei war, dass die Übungsfahrten mit den eigenen Löschfahrzeugen, sprich unserem LF20/16, durchgeführt wurden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Abschied aus der Jugendfeuerwehr. Hans Joachim Lind blickt auf 25 Jahre Jugendarbeit in Geiß-Nidda zurück

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende Lothar Neckermann zahlreiche Mitglieder der Einsatzabteilung und des Feuerwehrvereins, sowie Gäste begrüßen.

In seinen Ausführungen berichtete der Vorsitzende von zahlreichen Veranstaltungen aus dem abgelaufenen Jahr. Neben der traditionellen Himmelfahrtswanderung wurde ein Tagesausflug nach Worms mit Weinberg-Rundfahrt und Abendessen auf Schloss Auerbach unternommen. Auch im Jahr 2019 sind wieder Mittel aus der Vereinskasse für die Jugendfeuerwehr, die Erhaltung von Feuerwehrgerätehaus und Ausrüstung, sowie in die Kameradschaftsförderung geflossen.

Im Jahresbericht des Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Geiss-Nidda / Bad Salzhausen zeigte sich Thorsten Nagel erfreut über den guten Ausbildungsstand und die große Motivation der Mannschaft. Zum Jahresende zählt die Wehr 40 Aktive, davon 20 Atemschutzgeräteträger. Neben regelmäßige Übungen am Standort, absolvierten Kameraden sieben Lehrgänge auf Landes- und Kreisebene. Wehrführer Nagel referierte über 33 Einsätze im vergangenen Jahr. Die Einsatzstatistik zeigt eine Vielzahl von kleineren Hilfeleistungen und Auslösen von Brandmeldeanlagen in Bad Salzhausen.

Jugendwart Hans Joachim Lind informierte letztmalig über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Geiß-Nidda/Bad Salzhausen. 18 Jugendliche trafen sich im vergangenen Jahr zu 72 Übungen und nahmen an sechs Wettkämpfen teil. Großer Erfolg konnte bei der Teilnahme an der Kreismeisterschaft in Geiß-Nidda verbucht werden. Hier konnte die Jugendfeuerwehr einen Heimsieg mit dem 1. Platz in der Staffelwertung feiern und sich somit für den Landesentscheid in Hünfeld qualifizieren. Hier wurde noch eine tolle Leistung in der Ära „Hennes“ mit dem 4. Platz belohnt. Auch die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr kam nicht zu kurz. Die Jugendlichen Niclas Schmidt, Leon Dallwitz, Mates Minkel, Mika Reinhardt und Elias Bienko haben im vergangenen Jahr die Jugendflamme Stufe 1 ablegt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Baum auf Fahrbahn

Im Bereich der Zufahrt zum Bahnhof Bad Salzhausen stürzte ein Baum auf die Fahrbahn und blockierte hierdurch die Zufahrt zu dem Betriebsgebäude und der angrenzenden Gaststätte. Der Baum wurde durch die Feuerwehr entfernt und hierdurch die Zufahrt zu den Gebäuden wieder sichergestellt. 

Eingesetzte Kräfte: FF Geiß-Nidda/Bad Salzhausen

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.